Daniel Käsbauer

Bachelor of Arts

 

 

Unterrichtsgebiet

Neunburg v. Wald Amberg

 

Kontakt

daniel_kaesbauer@web.de

+49 151 / 58 70 68 08

 

Daniel Käsbauer, Jahrgang 1989, kommt aus Neunburg v. Wald im Oberpfälzer Wald in Bayern. Er erhielt bereits im Alter von sieben Jahren Schlagzeugunterricht. Im Alter von neun Jahren begann er bei Herbert Hauser mit dem Trompetenunterricht an der städtischen Musikschule Neunburg. Nach einer Lehre zum Bürokaufmann und während des sich anschließenden Studiums der Wirtschaftspädagogik in Nürnberg erhielt er Unterricht von Georg Birner. Daraufhin beschloss Käsbauer, sein Hobby zum Beruf zu machen und studierte von 2015 bis 2019 Instrumentalpädagogik bei Prof. Malte Burba am PCK in Mainz. 

Trotz der tiefen Verwurzelung mit seiner Heimat und der regional üblichen traditionellen Blasmusik wirkte Käsbauer bei zahlreichen Aufführungen sinfonischer Musik mit. Die Aufführungen von Gustav Mahlers 1. Sinfonie sowie Gershwins „An American in Paris“ stehen unter anderem auf Käsbauers Agenda. Auch der Neuen Musik ist Käsbauer nicht fremd, so wirkt er regelmäßig bei Konzert von und mit Michael Sell in Frankfurt mit. Mit seinem eigenen Blasorchester „Mission Böhmisch“ konnte Daniel Käsbauer im Jahr 2017 den Europameister-Titel mit einem bisher unerreichten Wertungsergbnis von 95,83 Punkten für sich verbuchen. 2019 gründete er den melicus.musikverlag sowie das Plattenlabel melicus.label. Dort vertreibt er Noten und Tonträger verschiedener Genres.